Sport in Zeiten von Corona

Corona -  Rückblick

Ende Mai wurde uns gestattet, wieder mit einem Sportprogramm in der Halle zu beginnen. Allerdings gab es hohe Hürden: Ein Hygienekonzept musste erstellt werden, indem beschrieben ist, wie der TVE die Anforderungen des Landes NRW und des DOSB ( Deutscher olympischer Sportbund) umsetzen will. Zusätzliche Spender für Seife, Desinfektionsmittel und Papierhandtücher mussten beschafft und installiert werden. Auf Grund der damaligen großen Nachfrage waren diese Dinge, sowie Desinfektionsmittel nur nach zeitraubender Recherche und völlig überteuert zu bekommen. Die erforderlichen Hinweisschilder mussten ausgedruckt und angebracht und die nötigen Formulare zusammengestellt werden. Die Trainingzeiten wurden neu organisiert, damit sich Teilnehmer aufeinander folgender Gruppen nicht begegnen. Schlussendlich wurden die Übungsleiter und Reinigungskräfte informiert und instruiert, damit sie selbst und ihr als Teilnehmer so gut wie irgendmöglich vor einer Ansteckung geschützt seid. Die ersten beiden Wochen des Trainingsbetriebs waren für mich und meine Kollegen und Kolleginnen unglaublich anstrengend: jeder war bemüht die Vielzahl der Regeln zu befolgen und dafür zu sorgen, dass die Teilnehmer es auch tun. Alles neu - alles anders - alles mit Stress verbunden. Mittlerweile läuft es besser, da die Abläufe bekannt und eingespielt sind. Der Inhalt der Stunde steht wieder im Vordergrund und alle sind entspannter.

Corona - Vorschau: Das Virus ist noch da!

Auch unser Sportbetrieb muss immer wieder neu an die aktuellen Regelungen für Vereine während der Pandemie angepasst werden. Zu Anfang stand im Vordergrund, jedem Mitglied ab 18 Jahren wenigstens eine Trainingseinheit pro Woche zu ermöglichen, denn die Abstandsregeln erlauben nur eine begrenzte Personzahl in der Halle. Da sich zunächst nur wenige Teilnehmer meldeten, haben wir eine zweite Trainingseinheit angeboten. Das war leider sehr kurzsichtig, denn nun möchten immer mehr Mitglieder zurück in "ihre" Stunde. Die Verteilung auf die Kurse verlief dann auch nicht optimal. Die Folge ist, dass alle Gruppen miteinander verwoben sind und ein einziger Corona - Verdachtsfall dazu führt, dass der komplette Sportbetrieb eingestellt werden muss. Das dass auch für den privaten Bereich Konsequenzen hat, dürfte jedem klar sein. Das einfachste wäre nun, jedem Teilnehmer wieder nur ein Training zu zugestehen - was bei noch höherer Nachfrage durchaus sowieso passieren kann, aber aktuell sind unter bestimmten Voraussetzungen noch 2 Einheiten möglich. Zur Zeit dürfen im Bereich "kontaktfreier Sport" maximal 30 unterschiedliche Personen inklusive Trainer zusammentreffen. Andersherum: Ein Teilnehmer darf im Ernstfall nicht mehr als 29 andere Teilnehmer infizieren. Der aktuelle Stand erfordert folgende Maßnahmen:

1. Sport am Vormittag und Sport am Abend wird getrennt.

2. Rehasportler können nur ihren Reha-Kurs besuchen

3. Kampfsportler bleiben in ihrer Abteilung

4. Teilnehmer aus Callanetics, Yoga und Fayoda können nur in diesen Kursen bleiben

5. Vormittags bestehen nur folgende Kombinationsmöglichkeiten: Senioren bei Kiona + Senioren bei Anne 1. Fitness Montag + Wellfit Donnerstag, Fitness Dienstag + Wellfit Freitag.

6. Abends bestehen nur folgende Kombinationsmöglichkeiten: AIO Nadine + Fatburner Anita, AIO Pia + AIO Ute. Judo Dienstag + Judo Freitag, Kickboxen Donnerstag + Kickboxen Sonntag, Jiu Jitsu   Montag (+ demnächst Freitag?)

Innerhalb dieser Kombinationen kann es möglich sein, dass eine begrenzte Anzahl von zusätzlichen Teilnehmern temporär freie Plätze nutzen kann ("Springer"). Das hängt von der Konstellation der Gruppen ab und muss immer neu geklärt werden.

Wir alle zusammen sind aufgefordert, unsere Gesundheit und die der anderen Teilnehmer nach bestem Wissen und Gewissen zu schützen. Auch Übungsleiter sind nicht gegen das Virus immun! Passen wir gut auf sie auf - ohne sie läuft nichts!

Sport mit Kindern und Jugendlichen

Die Entscheidung, im Rahmen unseres Sportangebotes wieder mit einem Training für Kinder und Jugendliche zu beginnen ist schwierig. Einzig in den Kampfsportgruppen hat der Vorstand beschlossen, Jugendliche ab 16 Jahren mit den Erwachsen zusammen trainieren zu lassen. Ein Outdoor - Training ist nicht für jede unserer Sportarten möglich und wenn doch, dann aufwändig. So bemüht sich die Jiu Jitsu - Abteilung - besonders  Nicole - für eine  begrenzte Anzahl von Kindern ab 8 Jahren ein Outdoor - Training am Spo-No zu organisieren, das dann natürlich immer vom Faktor Wetter abhängig ist. Das Eltern - Kind - Turnen könnte nur in der Halle in kleinen Gruppen zu 10 Elter - Kind -Paaren stattfinden und alle benutzten Geräte müssen zwischendurch immer wieder desinfiziert werden. Für das Kinderturnen wird eine Altersbegrenzung ab 8 Jahren empfohlen mit einem Betreuungsschlüssel von 1 /5 (= ein Übungleiter + 5 Kinder). Beim Tanzen für Kinder ist es ähnlich: Kinder unter 8 Jahren sollen nicht betreut werden, da sie noch nicht verständig genug, bzw. noch zu verspielt sind, um sich an die Hygiene - und Abstandsregeln zu halten. Bei Kindern ab 8 Jahren dürfen ebenfalls nur kleine Gruppen gebildet werden. Die Trainer sind gehalten, während der Stunde einen Mundschutz zu tragen und Übungsleiter, die Kindergruppen trainieren sollten nicht zusätzlich im Erwachsenenbereich tätig sein. Solange keine neuen Erkenntnisse im Bereich der Virusübertragung durch Kinder vorliegen, solange auch Kitas und Schulen noch keinen wirklich normalen Alltag wagen können, werden wir vorsichtig bleiben müssen. Es ist wirklich schade, denn wir vermissen die Schätzchen sehr.

Wir müssen das Beste aus der Situation machen. Hoffen wir, dass der Spuk irgendwann vorbei ist!

Der Reha - Sport ist wieder möglich.

Die gesetzlichen Krankenkassen haben sich bereit erklärt, die Zeit, die ihr durch Corona nicht nutzen konntet, individuell an die Gültigkeit der Verordnung anzuhängen. Das gilt auch, wenn ihr trotz der bestehenden Möglichkeit einen Kurs zu besuchen, aus gesundheitlichen Bedenken erst später wieder beginnt. Ausgenommen davon sind allerdings Verordnungen der Rentenversicherung. Diese werden nur für 3 Monate ab dem Lockdown verlängert, also bis zum 16.06.2020.

Wichtige Unterlagen für Eure Teilnahme am Sport

Ab Montag, den 18.05.2020 öffnet die Stadt Waltrop die Hallen für die Vereine. Unser Verein möchte sich auch gerne wieder an einen Sportbetrieb herantasten, der allerdings unter besonderen Bedingungen stattfinden wird und nicht so, wie ihr es gewohnt seid. Das betrifft die Inhalte des Trainings und die Trainingszeiten. Außerdem findet noch kein Breitensport für Kinder unter 18 Jahren statt. So lange sich keine weiteren Lockerungen ergeben, halten wir uns an die jetzt gültigen Vorschriften: Ihr müsst feste Gruppen bilden, die nicht größer als 30 Personen sein dürfen, und jeder muss eine Fläche von 10 qm zur Verfügung haben ( = 18 Personen im Dojo und 27 Personen in der Turnhalle). Ihr müsst eine Einverständniserklärung unterschreiben, bevor ihr an der ersten Stunde teilnehmen dürft. Ihr solltet die Infos für Sportler lesen, damit ihr wisst, was auf euch zu kommt. Beides findet ihr zum Download hier.

Hier die Unterlagen zum Download:

Einverständniserklärung

Information für die Sportler

 

Nun zur Anmeldung:

Ich stelle euch weiter unten die Kurse vor, die wir z. Z. anbieten. Meldet euch per mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und dem jeweiligen Stichwort im Betreff der E-Mail an. Unser Ziel ist es, wenigstens für jeden Sportler eine Trainingseinheit pro Woche anzubieten. Vorläufig könnt ihr also nur einen Kurs wählen. Gebt bitte zusätzlich die Zweit – und Drittwahl an, da wir ansonsten mit den Rückfragen zu viel Zeit verlieren. Wir senden euch dann eine Bestätigung, in der ihr auch erfahrt, wann es genau los geht!

Achtung: Die Teilnehmer des Rehasports und der Wettkampfmannschaften sind von diesem Verfahren ausgenommen!

 

Tag Uhrzeit Trainer/in Level Betreff
Montags 08.45-10.15 Elke Fitness für Alle Elke Montag
Dienstags
08.45-10.15 Elke Fitness für Alle Elke Dienstag
Donnerstags 08.45-10.15 Elke Fitness für Alle Elke Donnerstag
Freitags 08.45-10.15 Elke Fitness für Alle Elke Freitag

 

Tag Uhrzeit Trainer/in Level Betreff
Montags 10.30-11.30 Kiona Seniorensport Kiona Senioren
Mittwochs 09.00-09.45 Anne Seniorensport Anne, Senioren 1
Mittwochs 10.00-10.45 Anne Seniorensport Anne, Senioren 2
Mittwochs 11.00-12.00 Anne Seniorensport Anne, Senioren 3

 

Tag Uhrzeit Trainer/in Level Betreff
Montags 17.00-18.15 Pia AIO Pia AIO
Montags 18.30-19.45 Nadine AIO Nadine AIO
Mittwochs 17.00-18.30 Ute AIO Ute AIO
Donnerstags 18.00-19.00 Anita Fitness Anita Fitness

 

Tag Uhrzeit Trainer/in Level Betreff
Montags 20.00-21.30 Jan Jiu Jitsu Jan, Jiu 1
Freitags 18.45-19.45 Jan Jiu Jitsu Jan, Jiu 2
Freitags 20.00-21.30 Jan Jiu Jitsu Jan, Jiu 3

 

Tag Uhrzeit Trainer/in Level Betreff
Montags 20.00-21.30 Judith FaYoDa Judith FaYoDa
Mittwochs 18.45-19.45 Judith Callanatics Judith Callanatics
Mittwochs 20.00-21.30 Judith Yoga Judith, Yoga

 

Tag Uhrzeit Trainer/in Level Betreff
Dienstag + Freitags 18.00-19.00 Harald Judo Judo Dienstags 1 oder Freitags 1
Dienstag + Freitags 19.15-20.15 Harald Judo Judo Dienstags 2 oder Freitags 2
Dienstag + Freitags 20.30-21-30 Harald Judo Judo Dienstags 3 oder Freitags 3

 

Tag Uhrzeit Trainer/in Level Betreff
Donnerstags 18.00-19.00 Olaf Kickboxen Olaf 1
Sonntags 11.00-13.00 Olaf Kickboxen Olaf 2
Dienstags 19.30-21.00 --- Herrenriege Herrenriege

 

Dieser Plan ist vorläufig und kann sich unter neuen Bedingungen auch wieder ändern. Also schaut immer mal wieder auf diese Seite!!!